Korean Devils Thueringen e.V.

Entstehungsgeschichte der Devils

Im Frühjahr 2003 gründete eine handvoll Hyundaipiloten den

Hyundai-Club-Erfurt

In kürzester Zeit zählte dieser über zehn Fahrzeuge quer durch die Hyundai-Palette. Das jedoch zum Clubleben nicht nur Spaß und Party, sondern auch Arbeit und Engagement gehören, verdrängten viele in den Hintergrund bzw. waren dazu nicht bereit.

Zunehmende Unstimmigkeiten und Dauerabwesenheit zwangen den Club letztlich nach drei Jahren in die Knie. Dies aber so einfach hinnehmen? Dazu war der feste Kern nicht bereit.

„Wo Thueringen ist, da ist Hyundai nicht weit, denn der Teufel fährt Hyundai“.

Diese Worte eines „waisen“ Mannes am 4. November 2004, war die Geburtsstunde der

Korean Devils Thueringen

Nun zählten wir Mitglieder aus Gotha, Weimar, Eisenach, Gera und weiteren Orten Thueringens zu den Devils.

Seitdem haben wir ca. 1500 Bratwürste verbraten , unzählige Hülsen gelehrt, mindestens 4000 Stunden gefachsimpelt und die Nerven unserer TÜV Prüfer auf das äußerste belastet.

Heute ist dies gewiss keineswegs anders. Fort an bestehen wir aus 18 Mitgliedern und 20 Fahrzeugen und bilden eine enge Gemeinschaft.
Neben diversen Motorsportveranstaltungen, dem Besuch verschiedener Treffen , allgemeiner Verkehrskontrollen und clubinterner Feiern steht der Zusammenhalt und die Liebe zum Fahrzeug und zur Marke im Vordergrund.

Am Samstag des 30. März 2013 war es nun soweit.
Die Korean Devils Thueringen goes e.V.

Korean Devils Thueringen e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.